WandelTV, Folge 3: Hochfrequenzhandel

fayad Finanzmärkte, Kapitalismus Kommentieren

Der Großteil der Geschäfte an Aktienmärkten wird mittlerweile mehr oder weniger autonom vom Computern erledigt. Im Millisekundentakt platzieren sie Order, kaufen und verkaufen Aktien, Rohstoffe und was ihnen sonst noch alles in ihre Datenkraken kommt. Sie erfüllen keinen realen Zweck und trotzdem sind sie erlaubt.

Ihr einziges Ziel: Den Anlegern und Firmen im Millisekundentakt das Geld aus der Tasche zu ziehen

Wandel TV Folge 3 nimmt sich dieses Themas an, erklärt die Funktionsweise der Roboterhändler und zeigt Lösungsvorschläge auf.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.