Danke Susi für deine Arbeit auf Lesbos

Wandel Europa, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

Eineinhalb Monate war Susanne Brezina (rechts am Foto) jetzt mit Luna und Konstantin (die noch zwei weitere Wochen bleiben) auf Lesbos. Sie haben ein neues System im Kleiderlager entwickelt, jeden Tag Kleidung sortiert und Pakete für die Menschen gepackt. Jeden Tag so lange, wie es der Lockdown zugelassen hat, auch mit Stirnlampe, wenn es keinen Strom gab. Susi und ihre Kolleg:innen haben auch die vier Laster vom Wandel-Hilfskonvoi in einem neuen Warenlager entgegen genommen und sofort mit der Sortierung und Verteilung der Kleider, Kinderwägen, Babysachen, Schuhe, Decken und vielem mehr begonnen.

Einfach beeindruckend, was die drei hier in den letzten sechs Wochen geleistet haben. Da wissen wir auch, dass unsere und eure Spenden in guten Händen sind.

Danke Susi und guten Heimflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.