Leerstand braucht kein Mensch

Wandel Aktuell, Wohnen Kommentieren

Die Mieten sind nicht mehr leistbar und sie steigen weiter.

Neben vielen anderen ist ein zentraler Grund dafür der gewollte Leerstand. Entweder zur Spekulation auf einen höheren Verkaufspreis zu einem späteren Zeitpunkt. Weil abgerissen werden soll, obwohl es gar nicht erlaubt ist und ein ewiger Rechtsstreit ansteht bzw. weil manche Wohnungen nur Anlageobjekte für Reiche sind. Oder weil einfach kein Interesse an Vermietung besteht und die Besitzer:innen auch gar nicht auf irgendwelche Einnahmen angewiesen sind.

Fakt ist, dass in Wien zehntausende Wohnungen de facto leer stehen und alle Mieter:innen dafür die Rechnung zahlen.

Deswegen wollen wir das Amsterdam-Modell einführen: Wer seine Wohnung ein halbes Jahr leer stehen lässt, bekommt von der Stadt eine Mieter:in vermittelt. Gegen Gebühr versteht sich. So ist allen geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.