Millionen für den CEO, ein Sozialplan für den Rest

Wandel Aktuell, Arbeit, Löhne & Gehälter Kommentieren

8,6 Millionen Euro Bonus für den CEO, während der Sozialplan für 150 gekündigte Mitarbeiter:innen gerade mal die Hälfte davon ausmacht. Das alles, obwohl Mayr-Melnhof gerade erst 2018 ein Rekordjahr hingelegt hat. Ein Rekordergebnis, das die Angestellten erarbeitet und erwirtschaftet haben.

Belohnt werden dafür die eh‘ schon Gstopften ganz oben, während die Angestellten sofort mitten in der Krise auf die Straße gesetzt werden. Viele von ihnen werden lange keinen oder nie wieder einen Job finden. Andere werden mit Abschlägen in Frühpension gehen. Wer unter 25 Jahre alt ist bekommt sowieso gar nichts aus dem Sozialplan.

Die Ungerechtigkeit obsiegt, Moral spielt keine Rolle mehr, Arbeitskraft und Menschen sind nichts wert, die Umwelt nur zur Ausbeutung da, die Politik als rückgratloser Erfüllungsgehilfe. Alles nur für ein paar wenige Überreiche, die wir alle akzeptieren und hofieren, nur weil sie sich nicht mehr Adel nennen.

Wandel, weil es kracht!

Link zum Artikel: https://kurier.at/…/mayr-melnhof-karton-manager-k…/401065428

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.