Millionen für die Korrupten

fayad Betrug & Korruption Kommentieren

3,6 Milliarden Euro muss Airbus in Frankreich, Großbritannien und den USA an Strafe zahlen für ihre jahrelange und systematische Korruption. Also die Firma und ihre MitarbeiterInnen dürfen zahlen, damit die Manager, die Verbrecher, wiedermal straffrei ausgehen.

Im Rahmen dieses Freikaufs der Straftäter hat Airbus auch zugeben, rund um den Eurofighter-Verkauf in Österreich 55 Millionen Euro an nicht deklarierten Zahlungen für „politische Zuwendungen, Honorare oder Provisionen“ getätigt zu haben.

Politische Zuwendungen. Der politisch-korrekte Begriff für Schmiergeld.

Und was passiert bei uns? Ermitteln bis zum Gehtnichtmehr. Das Geld ist schon lange weg. Verschwunden in Steueroasen und versteckt hinter dem Bankgeheimnis. Ins Gefängnis geht bei uns sowieso nie jemand. Die Bürgerinnen und Bürger sind wiedermal die Deppen auf der Zuschauertribüne.

Schwer, bei diesem Thema etwas Positives zu finden. So bleibt uns nur zu sagen, was wir immer sagen: Wenn wir wollen, dass sich etwas ändert, müssen wir was ändern. Das heißt auch am Wahltag. Wenn wir nichts Neues zulassen, bleibt alles beim Alten.

Wandel oder es kracht.

Mehr dazu: https://www.profil.at/wirtschaft/politische-zuwendungen-eurofighter-gestaendnis-11338785

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.