Nie wird jemand zur Verantwortung gezogen

Politiker:innen und Reiche sind gleicher

Amber Betrug & Korruption, Freunderlwirtschaft & Korruption, Gerechtigkeit, Korruption, Politik Kommentieren

Wenn Reiche oder Politiker:innen Verbrechen begehen, sind das immer Kavaliersdelikte.

Praktisch nie geht eine:r von denen in den Knast für seine/ihre Taten und wenn es mal passieren sollte, sind die Strafen eher im lächerlichen Bereich.

Und das, obwohl deren Verbrechen von niemanden überboten werden.

Wenn Überreiche mit ihren CumEx-Betrügereien weltweit rund 200 Milliarden Euro stehlen, geht dafür kein einziger Mensch ins Gefängnis.

Wenn sie mit ihren Banken die Welt in den Abgrund spekulieren, werden sie mit Steuergeld gerettet und gehen nach Hause in ihre Villa, gekauft von einer Briefkastenfirma in einer Steueroase.

Wenn Politiker:innen Steuergeld für idiotische Projekte verprassen, es mittels Inseraten an Privatmedien verschenken oder ihre unqualifizierten Freund:innen in hohe Posten befördern, muss dafür niemand gerade stehen.

Deswegen ist es Zeit für Wandel.

Es braucht neue Menschen und Parteien ohne Altlasten im Parlament.

Die etwas verändern wollen, weil sie mit Ideen und Idealismus an die Sache gehen.

Die keinen Reichen verpflichtet sind und die sich der Herausforderungen unserer Zeit bewusst sind.

Es ist Zeit für Wandel.

Werde Teil davon: https://mitglied.derwandel.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert