Solche Gehälter sind obszön

fayad Betrug & Korruption, Demokratie 6 Kommentare

vor allem in einem staatsnahen Betrieb. Solche Phantasiegehälter, für nebenbei noch inkompetente Parteifreunde, sind ein Schlag ins Gesicht aller Menschen, die wirklich arbeiten gehen.

Was bringt so ein Vorstand eines Glücksspielkonzerns so unfassbar viel an Mehrwert für unsere Gesellschaft, dass er die Leistung von LehrerInnen, PolizistInnen, TischlerInnen, ÄrtztInnen, KrankpflegerInnen, MauerInnen, etc. um das Zigfache übersteigt?

Wer eine neue Politik will, muss dafür auch was tun. Mit Spenden, Mitarbeit, Mitgliedschaften und natürlich auch am Wahltag. Denn vom Hoffen allein ist noch nie was besser geworden!

Kommentare 6

  1. Im „Standard“ steht im Konjunktiv geschrieben, „Sidlo sei wegen der Ermittlungen schon geraume Zeit auf Urlaub“, was ich so interpretiere, dass er diesen freiwillig angetreten hat. Aber seine Tage dürften gezählt sein, die Sazka-Gruppe will Sidlo am 10. Dezember in einer ausserordentlichen Hauptversammlung abberufen.

    Frechheit,

    die Entlohnung ist für einen Taugenichts natürlich auch ein Wahnsinn und wenn man alle Löhne zusammenrechnet, die ein Sidlo erhält, könnte man pro Monat mehrere Familien ernähren, er ist ja nebenher noch Generalrat der Nationalbank.

    Frechheit,

    dass es einen Glücksspielkonzern überhaupt gibt, dessen einzige Aufgabe es ist, die Leute zum Träumen zu bringen und das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich bin überzeugt davon, dass man Lotto auch auf eine andere Art anbieten kann, dazu braucht man keinen Konzern und Selbstbedienungsladen.

    Und weil Kurz am jetzigen Desaster Schuld ist, sind alle Parteien, egal welche zu Koalitionsverhandlungen mit der unseligen ÖVP antritt, gefordert zu sagen: Koalition Ja, aber ohne Kurz!

    Also lieber Werner Kogler, weiterverhandeln, aber ohne Kurz! Das wäre ein kleiner Anfang vom — W A N D E L –,

    Marcus Wahl Lupu !

    Apropos: Nationalratswahl 2020 ⨂ Wandel

      1. Post
        Author
  2. Liebe Isabella Windhaber,

    seit Stunden suche ich in meinem Kommentar den Fehler, aber ich finde ihn nicht! Fayad hat ein nettes Gesicht gemalt, aber auch das hilft mir nicht weiter.

    Ich ersuche freundlichst um Unterstützung,

    begeistert vom Wandel, Marcus Wahl Lupu !

    1. Post
      Author
  3. Na, da bin ich aber ordentlich auf der Leitung gestanden!

    Manche werden im nächsten Jahr ordentlich vor Erstaunen den Mund aufmachen und Du, lieber Fayad, kannst dann neue Gesichter mit grösseren Augen entwerfen 🤪, wenn wir

    den Wandel wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.