Vollzeit hackeln und dafür auch noch mehr Steuern beitragen als Konzerne?

Wandel Aktuell, Arbeit, Steuern Kommentieren

Ja, das ist unser System seit Jahrzehnten. Und wenn wer sagt, dass das so nicht weitergeht heißt es immer, dass die Konzerne ja dann abwandern. Erstens dürfen wir uns von niemandem erpressen lassen und zweitens: wenn McDonald´s, Starbucks oder Amazon in Österreich keine Geschäfte mehr machen wollen: Bitte, da ist die Tür. Es werden sich genügend neue kleine und mittlere …

Bäche statt Autos

Wandel Aktuell, Wahlen Kommentieren

Wer Wandel will, muss Wandel wählen Die Neubauerinnen und Neubauer können am Sonntag entscheiden, ob sie was Neues in ihren Bezirksrat bringen wollen. Ob neue Menschen, neue Ideen, Mut und mehr Demokratie in ihre Bezirksvertretung einziehen. Wir sind uns sicher: Neubau ist mutig und bereit für Wandel.

Du zahlst mehr Steuern als Starbucks

Wandel Aktuell, Kapitalismus, Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

2013 hat Starbucks in Österreich bei einem Umsatz von 11 Millionen Euro Steuern von nur 1.311 Euro bezahlt. Das überbietet fast jede:r in Österreich. Alle kleinen und mittleren Unternehmen sowieso. Starbucks ist dabei nur einer von vielen internationalen Konzernen, die nicht ihren Anteil an Steuern beitragen wollen. Ganz im Gegenteil sogar. Sie lobbyieren in der Politik und kaufen sich Politiker:innen, …

Ich zahl mehr Steuern als Bayer

fayad Nationalratswahl 2019, Steuerhinterziehung 2 Kommentare

Das ist doch nicht normal. Nein, es ist völlig krank. Jede und jeder Angestellte und jedes kleine und mittlere Unternehmen trägt mehr Steuern bei als die großen Konzerne. Die uns oft auch noch mit absichtlich schnell-kaputten Waren, nutzlosen oder gefährlichen Medikamenten, unter skandalösen Arbeitsbedingungen hergestellten Konsumwaren, etc. überfluten. Diese Konzerne und ihre gierigen Chefs dienen nicht dem Gemeinwohl. Sie stellen …

Und wer zahlt die Differenz?

fayad Nationalratswahl 2019, Neue Oligarchie Kommentieren

Eh klar, wir alle. Die, die arbeiten gehen und Steuern und Abgaben zahlen. Die keine Steuerberater haben, die jeden Steuereuro in den homöopathischen Bereich drücken. Die keine Konten in der Schweiz, den Cayman Islands oder den Bahamas besitzen. Die bis zur Hälfte ihres Arbeitseinkommen versteuern müssen, während die Kapitalbesitzer nur die KeSt bezahlen. Und dass das alles legal ist, das …