;

WandeLAN in Graz

WandeLAN in Graz

Nachdem in den letzten Tagen tausende Menschen auf der Flucht in Österreich angekommen sind und viele noch nicht weiterreisen konnten oder wollten, sind nun auch in Graz viele von ihnen angekommen. Am sogenannten Euro-Shopping Gelände sind laut Medien 1.000 Menschen untergebracht. Vor Ort hat es aber doch eher nach der Hälfte ausgesehen. Viele der bereitgestellten Betten waren nicht belegt und auch sonst war nichts von vollen Kapazitäten zu sehen. Aber es kommen ständig Busse mit weiteren Menschen aber viele verlassen Graz auch gleich wieder. Es ist ein permanenten Kommen und Gehen. Sehr viele Menschen, die wir getroffen haben waren aus Afghanistan.

Betreut wird das Ganze vom Roten Kreuz und dem Team Österreich. Das hat sehr professionell gewirkt. Es gab keine Hektik, keine Spannung und auch die Installation des Internet wurde freudig erwartet und unterstützt. Nach 2 Stunden waren dann die Access Points und der Router installiert und das gratis WLAN für alle aktiv. So wie immer wurde es gleich rege benutzt und nach nur ein paar Minuten waren schon 45 Menschen verbunden. Schön, wenn zumindest kleine Hilfe so einfach, schnell und effektiv ist.

 
Kommentare