;

WandeLAN Salzburg

WandeLAN Salzburg

Unser kostenloses WLAN hat sich in ganz Österreich und sogar bis nach Deutschland rumgesprochen. Wir haben unzählige Anfragen für die Installation in weiteren Einrichtungen bekommen und haben jetzt endlich gute Nachrichten: Nach unzähligen Telefonaten, Emails und Terminen ist es heute so weit. Wir dürfen ganz offiziell in einer Kaserne in Wals-Siezenheim bei Salzburg einen WLAN HotSpot für die dort untergebrachten Flüchtlinge aufbauen.

250 Menschen auf der Flucht leben in der größten Kaserne Österreichs. Auch dort müssen Menschen in offenen Zelten schlafen. Auch dort ist gratis Internet nicht mehr als ein kleiner Tropfen auf einen heißen Stein, aber trotzdem ein wichtiges Mittel zur Kommunikation, um Nachrichten zu beziehen und um von ihren 40 Euro Taschengeld im Monat nicht den Großteil für Wertkarten-Guthaben ausgeben zu müssen.

Heute haben wir uns jedenfalls gleich in der Früh in den Zug gesetzt, sind nach Salzburg gefahren, wo wir von einem Wandel-Aktivisten abgeholt und nach Wals-Siezenheim gebracht wurden. Nach 3 Stunden war das WLAN mit In- und Outdoor Accesspoints errichtet und die Menschen können nun überall in ihrem Aufenthaltsgebiet das kostenlose WLAN benutzen.

wals2

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Wir bedanken uns herzlich beim Salzburger Wandler, der das alles organisiert hat, beim BMI für die Kooperationsbereitschaft, genauso wie beim Bundesheer für die Öffnung ihrer Einrichtungen. Viele Menschen werden es euch danken!

wals

 
Kommentare