Wir brauchen freien Journalismus

fayad Demokratie, Medien Kommentieren

Damit Journalistinnen und Journalisten frei berichten können, müssen wir die Gewinnorientierung und die Besitzstrukturen der Medien ändern. Denn solange Werbekunden, politische Interessen und mächtige Besitzer die Inhalte beeinflussen, gibt es keine freie und unabhängige Presse.

Das Gute daran: Es ist gar nicht so schwer, das zu ändern, wie wir schon in unserem Zukunftsprogramm beschrieben haben.

Medien der Zukunft: Als zentrale Säule unserer Demokratie und wichtigstes Informations- und Kontrollgremium sind wir bei den Medien komplett neue Wege gegangen, um ihre ursprüngliche Funktion wiederherzustellen und journalistisches Arbeiten zu ermöglichen. Erstens wurde Medien die Gewinnorientierung untersagt und die Eigentümerschaft in Stiftungen und Vereine übertragen. Zweitens dürfen sie sich nur mehr über ihre Konsumenten sowie staatliche Medienförderung finanzieren, womit auch die Beeinflussung der Menschen und Medieninhalte durch Werbung und Konzerne Geschichte ist. Verwaltet und gestaltet werden Medien heute durch die JournalistInnen selbst, die nun in den höchsten Entscheidungsgremien jedes Mediums sitzen. Sie entscheiden über Inhalte und Ziele, wählen ChefredakteurInnen und GeschäftsführerInnen. Die Wiederherstellung von freien und transparenten Medien und ihre Kontrollfunktion waren Garant für das Gelingen von vielen anderen demokratiepolitischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Projekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.