Es geht also doch.

Wandel Arbeit, Gerechtigkeit Kommentieren

Wir müssen nicht immer Ja und Amen zu allen Wünschen der Konzerne, Überreichen und Spekulanten sagen, so wie es unsere Politik seit Jahrzehnten tut. Wir müssen nicht Gehaltskürzungen, Standortschließungen oder Steuerverlagerungen (Steuerdiebstahl) hinnehmen. Wir können entscheiden und wenn Politiker:innen nicht im Interesse der Menschen handeln, dann müssen wir sie aus ihren Ämtern jagen und sie nicht mit Wiederwahl belohnen. Wir …

Es geht ja doch!

Wandel Arbeit, Löhne & Gehälter Kommentieren

Man muss nur wollen und unsere Politiker:innen wollen eben nicht, dass gute und faire Löhne gezahlt werden und jeder Mensch seinen gerechten Teil an Steuern beiträgt. Aber das wissen wir ja eh‘ alles schon lange. Die Frage ist daher nur: Wie lange lassen wir uns weiter von diesen Menschen vertreten und wann sind wir endlich bereit für Wandel?

Roboter sind nicht das Problem; unser System ist es.

Wandel Arbeit, Vermögensverteilung Kommentieren

Wir sollten uns freuen über jede Maschine, die uns schwere körperliche oder monotone Arbeiten abnimmt. Aber weil wir in einem System aus dem letzten Jahrhundert leben, können wir technische Errungenschaften nicht im Sinne der Menschen nutzen. Doch es könnte auch anders sein. Dass wir z. B. über jeden neuen Roboter jubeln, weil er die Arbeitszeit für alle bei vollem Lohnausgleich …

Es ist Zeit leistungsloses Erben zu besteuern

Wandel Allgemein, Arbeit, Vermögensverteilung Kommentieren

Es ist Zeit, leistungsloses Erben mit einer fortschrittlichen Erbschaftsabgabe zu besteuern und dafür Steuern auf Arbeit massiv zu senken. So wie es in den meisten Demokratien auch ist. In den USA, in Großbritannien oder in Frankreich sind Steuern auf Reichtum ganz normal und auch der Internationale Währungsfonds oder die OECD empfehlen genau das. Denn warum sollen Geschenke nicht besteuert werden, …

Hunderttausende erwerbslos und noch mehr in Kurzarbeit.

Wandel Arbeit Kommentieren

Vor Corona war eine Arbeitszeitverkürzung schon lange überfällig, denn 40 Jahre lang passierte hier gar nichts mehr in Österreich. Was früher das Normalste der Welt war und Jobs für alle, die einen wollten, geschaffen hat, muss wieder belebt werden. Wir haben es uns in den letzten Jahren erarbeitet, sind immer produktiver geworden und viele Tätigkeiten übernehmen Roboter und Computer schon …

Die Zeit ist reif für die nächste Arbeitszeitverkürzung

Wandel Arbeit Kommentieren

Warum wollen wir hundertausende Arbeitslose und unzählige Menschen in unfreiwilliger Kurzarbeit oder Teilzeit hinnehmen, während auf der anderen Seite Menschen überarbeitet sind und viele Bereiche wie Pflege, Gesundheit, Bildung und Soziales komplett unterbesetzt sind? Warum? Nur damit ein paar wenige sehr Reiche und Überreiche immer noch reicher werden? Weil sie die Gewinne, die wir alle erarbeiten, nicht mehr mit den …

Die Anti-Leistungsgesellschaft

Wandel Arbeit, Löhne & Gehälter Kommentieren

Auch bei uns sinkt die Lohnquote, also der Lohnanteil am gesamtwirtschaftlichen Einkommen. Seit den 80er Jahren langsam und seit den 90er Jahren immer schneller. Und während die Lohnquote sinkt, steigt natürlich die Gewinnquote, sprich Einkommen aus Vermögen wie Aktien, Mieten, Zinsen, Gewinne und unternehmerischen Tätigkeiten. Also Einkommen aus Leistung bekommen einen immer kleineren Teil der Erträge der Wirtschaft, während Einkommen …

Und wer zahlt die Differenz?

Wandel Arbeit, Steuern Kommentieren

Richtig, alle Nicht-Reichen. Die, die arbeiten gehen, tragen einen immer größeren Teil zu unserem Allgemeinwohl, zum Erhalt unserer Infrastruktur, unserer Schulen, Krankenhäuser etc. bei. Während die ganz oben nicht nur Steuergesetze nach ihren Wünschen bestellen und selbst diese noch mit windigen Konstruktionen umgehen. In einer Gesellschaft hat jeder und jede einen Anteil beizutragen, vor allem jene, die viel haben. So …