Menschen verdienen umso weniger, je nützlicher ihr Job ist.

Lasst uns ein Gutes Leben möglich machen

Amber Aktuell, Löhne & Gehälter, Vermögensverteilung Kommentieren

Am 5. Jänner war der „Fat Cat Day“. Die multiplen Krisen der letzten Jahre haben österreichs Top-Manager nicht getroffen. Im Gegenteil. Gehen wir von einem 12-Stunden-Tag aus, bekommt ein Chef eines börsennotierten Unternehmens schon nach vier Tagen so viel, wie ein:e Durchschnittsverdiener:in. Der Chef der Wienerberger AG müsste nur 1,6 Tage arbeiten. Gleichzeitig haben wir auch gesehen, wie schlecht jene …

Wenn Reichtum und Leistung zusammenhängen würden, dann gäbe es sehr viele sehr reiche Paketzusteller.

Wir brauchen neue Ziele

Amber Demokratisches Wirtschaften, Löhne & Gehälter, Vermögensverteilung, Zukunft Kommentieren

Die Welt wäre voll von Reichen, wenn Leistung wirklich der Grund für hohe Bezahlung wäre. Aber es ist nur eine Lüge, die uns allen erzählt wird, damit wir uns immer schlecht fühlen und immer noch mehr leisten müssen, während jene, die sich am meisten bereichern, oft gar nichts arbeiten. Es ist Zeit, für ein neues Wirtschaftssystem, geleitet von neuen Zielen: …

Die Reichen zur Kasse

Die Reichen zur Kasse!

Amber Demokratisches Wirtschaften, Gerechtigkeit, Löhne & Gehälter, Steuerhinterziehung, Vermögensverteilung, Wandel Power Kommentieren

Sie stecken sich die Gewinne aus unserer Arbeit ein. Sie behalten immer größere Teile der Produktivitätssteigerung, indem sie unsere Löhne nicht erhöhnen. Sie richten uns täglich aus, wie faul wir nicht sind und dass wir alle mit einem guten Sozialsystem sowieso nur mehr faulenzen würden. Sie optimieren (hinterziehen) Steuern bis zum Gehtnichtmehr und wir Arbeitenden können die Differenz ausgleichen. Sie …

Zeit für Wandel

Amber Allgemein, Kapitalismus, Löhne & Gehälter, Vermögensverteilung Kommentieren

Wifo und IHS prognostizieren, dass die Bruttolöhne heuer weiter sinken. Gleichzeitig steigen Unternehmensgewinne bei sinkender Lohnquote. Wieder einmal zeigt sich also, während wir für weniger Geld hackeln gehen, cashen die Konzerne und ihre Chefs ab. Und die mit Jänner in Kraft tretende Senkung der Körperschaftsteuer zeigt erneut, in wessen Interessen die Regierung handelt. Es ist Zeit, dass endlich jene, die …

Historisch gesehen sind die schrecklichsten Dinge - Krieg, Völkermord und Sklaverei - nicht aus Ungehorsam, sondern aus Gehorsam entstanden.

Zeit für Streik

Amber Aktuell, Armut, Gerechtigkeit, Krise und Verteilungsfragen, Löhne & Gehälter, Teuerung Kommentieren

Und nur aus Ungehorsam wurden viele dieser und auch viele andere Verbrechen beendet. Leider haben wir diesen Ungehorsam verlernt bzw. wurde er uns nie beigebracht. Ganz im Gegenteil, wir lernen in unseren Schulen nur absoluten Gehorsam. Und genau deswegen akzeptieren wir viele Verbrechen, allen voran die Herrschaft der Reichen. Weil uns beigebracht wird, dass dies alles Leistung von denen ist …

Zeit für Streik

Let’s rise together – gemeinsam auf die Straße

Amber Armut, Demokratie, Gerechtigkeit, Löhne & Gehälter, Teuerung, Wandel in Aktion Kommentieren

Am 17.9. (Samstag) gehen wir österreichweit mit dem ÖGB auf die Straße. …weil wir von den Reichen und ihren Unternehmen gerade hinten und vorne ausgenommen werden. …weil wir die höchsten Reallohnverluste der Zweiten Republik nicht akzeptieren. …weil wir nicht verarmen wollen, während die Reichen immer reicher werden. …weil wir unsere handlungsunwillige und handlungsunfähige Regierung satt haben. …weil es für so …

Leistungsgesellschaft ist Idiotie

Wir lassen uns nicht mehr ausnutzen!

Amber Demokratisches Wirtschaften, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Löhne & Gehälter, Steuern, Vermögensverteilung Kommentieren

Wir hackeln und ein paar Wenige cashen ab. Und während früher für die arbeitenden Menschen zumindest noch so viel übrig blieb, dass sie sich was aufbauen konnten und wussten, dass es ihren Kindern mal besser gehen wird als ihnen, gilt das heute nicht einmal mehr im Ansatz. Die Gier der Reichen hat Überhand genommen und unsere Politiker:innen haben ihnen Tür …

Es gibt keinen Arbeitskräftemangel in der Gastronomie. Es gibt einen Mangel an guten Löhnen und Arbeitsbedingungen in der Gastronomie.

Es gibt keinen Arbeitskräftemangel in der Gastronomie.

Amber Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, Löhne & Gehälter Kommentieren

Lassen wir uns von Unternehmern, ihren Parteien und ihren Medien keine Geschichten mehr einreden. Wir alle wissen, dass die Bezahlung, die Arbeitsbedingungen und die gesellschaftliche Anerkennung für Gastroberufe in Österreich nicht gut ist. Ja oft sogar komplett unter aller Sau. Wenn dann die Menschen dort nicht mehr arbeiten wollen ist das eine gute Sache. Und wenn zusätzlich 350.000 Menschen in …