Systemrelevant?

Max Frühschütz Löhne & Gehälter Kommentieren

Was soll man dazu sagen, außer: Wer damit auch nicht glücklich ist und will, dass sich das hier, in Europa und der Welt ändert, muss aktiv werden. Bei NGOs, in der Gewerkschaft, im Betriebsrat und auch der Politik. Werde Teil des Wandels. Werde Teil des Fortschritts zu einer gemeinwohlorientierten Welt: https://mitmachen.derwandel.at

Für solche „Unternehmer“ darf es keine Zukunft geben

Max Frühschütz Aktuell, Kapitalismus, Löhne & Gehälter Kommentieren

Nicht nur, dass der mit einem Vermögen von 6,5 Milliarden Euro zweitreichste Mensch seine MitarbeiterInnen auf Staatskosten in Kurzarbeit schickt. Nicht nur, dass er sich trotzdem in dieser Zeit eine Multimillionen-Dividende auszahlen lässt. Nein, er lässt sie sich natürlich auf zwei völlig unverdächtige Firmen mit den Namen Novo Invest GmbH und Novo Swiss AG, beide im Eigentum von Graf, ausschütten. …

Wir Menschen sind bereit

fayad Arbeit, Löhne & Gehälter Kommentieren

für eine fortschrittliche Politik. Für gute Löhne für gute Arbeit. Das will die überwältigende Mehrheit. Deswegen führen wir endlich einen Mindestlohn in Österreich ein, damit die SystemerhalterInnen wie PflegerInnen oder ErntehelferInnen auch endlich ein gutes Leben von ihrer Arbeit ihrer können. Trauen wir uns. Es gibt viel zu gewinnen.