Brechen wir auf

fayad Gerechtigkeit, Kapitalismus, Vermögensverteilung Kommentieren

In eine neue Zukunft, in der wir ständig nach mehr Freiheit, Fortschritt und Gerechtigkeit streben. Hören wir Menschen zu, die mutige Forderungen aufstellen und vergessen wir mal kurz die Propaganda der Marktradikalen. Die Überreichen, die Milliardäre machen das Leben von uns allen nicht besser. Das haben sie noch nie und mittlerweile hat eine Studie des Internationalen Währungsfonds das auch bewiesen. …

Was heute alles radikal ist

fayad Vermögensverteilung Kommentieren

war früher einmal das Normalste der Welt. So normal, dass die CSU wortwörtlich in die bayrische Landesverfassung schrieb, dass Erbschaftssteuern die Ansammlung von Riesenvermögen verhindern soll.Das war die CSU damals. Heute würde man sowas von keinem Sozialdemokraten mehr hören. Völlig untergeordnet haben sich alle dem Kapitalismus und den wünschen der Reichen und Mächtigen. Leute, unsere PolitikerInnen aller Parteien haben uns …

Arbeit oder Erben besteuern?

fayad Gerechtigkeit, Vermögensverteilung Kommentieren

Unsere Gesellschaft braucht natürlich Geld, um gemeinsame Leistungen zu finanzieren. Schulen, Feuerwehrleute, Krankenhäuser, PolizistInnen, Straßen, LehrerInnen, ÄrztInnen, PflegerInnen, Rechtssystem, Umweltschutz und vieles mehr. Nun können wir uns entscheiden: 1. Wollen wir das machen, in dem wir die Arbeit der Menschen so hoch besteuern wie kaum ein anderes Land der Welt. 2. Wir besteuern Einkommen (Erbschaften und Schenkungen sind natürlich Einkommen), …

Milliardär wird niemand durch Arbeit alleine

fayad Gerechtigkeit, Vermögensverteilung Kommentieren

Arbeit wird im Kapitalismus niemals so hoch entlohnt, dass man so reich werden kann dadurch. Egal was man tut. Und schon gar nicht jene Arbeiten, die unsere Gesellschaft von Grund auf erhalten. Der ehemalige US-Arbeitsminister Robert Reich sagt so klar wie die Realität ist. Milliarden und Abermilliarden macht man nicht durch harte Arbeit. Man nimmt sie sich, weil man die Macht dazu …

Milliardäre sind die neuen Könige

fayad Gerechtigkeit, Vermögensverteilung Kommentieren

Sie sind viel machtvoller als gewählte Volksvertreter. Sie haben keine demokratische Legitimation. Millionen Menschen arbeiten für sie unter teilweise menschenunwürdigen Bedingungen und sie tragen kaum was zur Gemeinschaft in Form von Steuern bei. Hätte man im Jahr der Eroberung Amerikas zum Arbeiten begonnen und jeden Tag 5.000 Dollar verdient. Würde man heute noch keine Milliarde haben. Kein Beispiel zeigt besser, …

Doch nicht alle Millionäre?

fayad Steuern, Vermögensverteilung 3 Kommentare

Wenn es um Vermögens- oder Erbschaftssteuern geht, glaubt man manchmal in Diskussionen, dass in Österreich nur Millionäre wohnen 🙂 Ist leider nicht so. Ganz im Gegenteil. Ein paar besitzen so viel, dass sie jede Grafik sprengen und für den Rest braucht man schon eher eine Lupe. Also schönes Wochenende und zeigt diese Grafik ruhig auch mal euren Freunden und Familien.