Die nächste Frechheit

fayad Betrug & Korruption 1 Kommentar

Warum wir gerade mehr über die SPÖ und ihren Abkassierungskaiser posten? Weil es perfekt zeigt, von welchen Kleptokraten wir regiert werden. Weil es offensichtlich kaum einen Unterschied macht, ob Rote, Schwarze oder Blaue an der Macht sind. Alle machen es sich und den ihren auf Kosten aller anderen gemütlich. Von den Rechten und der ÖVP erwarten wir uns nichts anderes. Von den Roten schon.

Das sind die Menschen, die vorgeben, im Interesse der Menschen zu handeln. Sie sind der Grund, warum wir uns überhaupt als Partei gegründet haben. Denn würde vor allem die SPÖ ihre Arbeit machen, würde es uns vielleicht gar nicht geben.

Deswegen haben wir allen Grund so sauer zu sein, weil die uns unsere gesamte Freizeit stehlen 🙂

Kommentare 1

  1. Ich bin auch wirklich sauer. Sauer auf die SPÖ. Die SPÖ war nie meine Lieblingspartei, aber ein Partei, von der ich mir doch einiges erwartet hatte. Das Trio Brandt, Palme, Kreisky hob hervor, was im Sozialismus so drinnensteckt. Und mit dem Hang zur Demokratie, liess er den Realsozialismus um Welten hinter sich.

    In welche Fettnäpfchen die SPÖ da in letzter Zeit immer wieder rutscht, ist schier unglaublich. Heute teilte uns die von mir sehr geschätzte Pamela Rendi-Wagner mit, dass sie eine Deckelung der Löhne in staatsnahen Betrieben von 500.000 Euro befürworte. 500.000 Euro, warum soviel? Wenn sie gesagt hätte 150.000 Brutto, dann wären das unter Freunden noch immer 80.000 Netto im Jahr. Wenn sie das gesagt hätte, dann wäre das in Ordnung. Das ist zwar meiner Meinung nach noch immer zu viel, aber die Aussage wäre schon mal ein guter Anfang.

    Und weil die SPÖ nicht so gute Ideen hat, verzichte auch ich auf meine Freizeit und engagiere mich beim

    —————-Wandel————–,

    der noch immer ein Büro sucht, nicht im Geld schwimmt und keine 6.000 Euro pro Monat, geschweige denn pro Tag zur Verfügung hat.

    Marcus Wahl-Lupu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.