Endlich Frieden

fayad Frieden, Zukunftsprogramm Kommentieren

Es ist die Sache, nach der wir uns alle immer sehnen. Die unerträglich ist, wenn sie nicht da ist. Es ist die Voraussetzung für alles, denn wenn Krieg herrscht, geht gar nichts mehr.

Der Krieg ist zwar jetzt für Europa in weiter Ferne, die Folgen treffen aber auch uns. Das wirkliche Leid erfahren aber die Geflüchteten, die Menschen, die sich die Flucht nicht leisten können, die Opfer und auch jene, die zum Kämpfen gezwungen werden.

Es gibt kein größeres Leid als Krieg, also beginnen wir Wandel auch ganz klar dort. Österreich könnte hier einen wirklich mutigen und fortschrittlichen Schritt wagen, indem wir einfach die Kriegswaffenproduktion einstellen.

Wir brauchen diesen Müll nicht und es gibt keinen Grund, diese Todeswerkzeuge anderen Mächtigen zu geben, damit diese morden und vertreiben können.

Trauen wir uns. Es gibt viel zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.