Ich zahl mehr Steuern als Mc Donald´s

fayad Nationalratswahl 2019, Steuerhinterziehung Kommentieren

Jedes kleine und mittlere Unternehmen, jedes EPU und jeder Selbstständige zahlt mehr Steuern und Beiträge als die großen Konzerne. Egal ob Steuern, Abgaben oder SVA-Beiträge (die sowieso ein eigenes Kapitel sind): Hier sind die Beträge hoch und werden auch bedingunglos eingefordert.

Irgendjemand muss ja auch die Lücke füllen, die die Steuerräuber in den Chefetagen der Konzerne in unseren Staat, unsere Gesellschaft, unsere Infrastruktur usw. reißen. Und das sind wir alle: Die KMUs, genauso wie der Mittelstand und die noch ärmeren.

Und die größte Frechheit: Die Konzerne und ihre Besitzer tun das oft auch noch völlig legal. Denn mit Hilfe unserer Politiker wurde ihr Steuerbeitrag in den homoöpathischen Bereich gedruckt. Und nicht einmal den sind sie bereit zu zahlen, sondern sie schleusen ihre Gewinne durch Steuersümpfe wie die Bahamas, Delaware oder die Jersey Insel. Ja und selbst das ist meistens noch legal, weil unsere Politik und die großen alten Parteien, alles für ihre Chefs tun.

Das ist doch nicht normal!

Uns reicht es mit dieser Politik für die Reichen und Konzerne und wir wissen, dass es der großen Mehrheit genauso geht. Lassen wir uns nicht täglich von dieser Politik einen Bären aufbinden. Treten wir nicht auf die Armen und Schwachen hin, während es die Reichen und Mächtigen sind, die uns hinten und vorne ausnehmen.

Stehen wir endlich auf und sagen: Genug ist genug.

Heute, morgen und auch am 29. September, wenn wir die Chance haben, ein gewaltiges Zeichen für unseren Wunsch nach Wandel zu setzen.
Trauen wir uns was. Es gibt so viel zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.