Die Gier des Oligarchen Benko

Wandel Freunderlwirtschaft & Korruption Kommentieren

Arbeitet ihr gerne für diesen eh schon viel zu reichen? Wir nicht, aber müssen es trotzdem, weil unsere Volksvertreter:innen solchen Menschen auch noch unser Steuergeld geben. Warum? Weil viele von uns noch immer die Lobbyisten der Überreichen in die Parlamente und die Regierung wählen. Ändern wir das gemeinsam: https://mitglied.derwandel.at

Millionen für die Überreichen, Massenkündigungen für das Volk.

Wandel Freunderlwirtschaft & Korruption Kommentieren

Im Jahr der Pandemie gönnt Benko sich und seinen Aktionär:innen eine Rekorddividende. Um ein Drittel mehr als noch letztes Jahr. Gleichzeitig entlässt er in Deutschland bei Kaufhof und Karstadt rund 7.500 seiner Angestellten. Auf die Idee, in einer Pandemie und zu Beginn einer der größten Wirtschaftskrisen überhaupt auf die Dividende zu verzichten, kommt der Milliardär nicht. Denn etwas für ihre …

Millionen für Benko, Massenentlassungen für seine Mitarbeiter:innen

Wandel Aktuell, Neue Oligarchie Kommentieren

Die Staatshilfe war nicht genug, jetzt folgen die Massenentlassungen bei Karstadt und Kaufhof. Währenddessen gönnt sich der Oligarch Rene Benko eine Rekorddividende von 109 Millionen Euro. Mitten in der Pandemie und einer der größten Wirtschaftskrise überhaupt. Das zeigt uns einmal mehr, dass der neue Adel absolut nutzlos, ja sogar schädlich für Gesellschaft und Wirtschaft ist. Wir brauchen diese Menschen für …