Das ist doch krank

fayad Covid19, Finanzmärkte Kommentieren

Während der Krise zeigt sich am offensichtlichsten, wie krank unser System ist. Da wettet die Gier gegen die Menschen und wird dafür auch noch belohnt. Nicht nur, dass das überhaupt legal ist. Warum wird man auch noch so pervers hoch dafür belohnt? Der Markt entlohnt offenbar nicht gerecht und das muss jetzt ein für alle Mal enden. Deshalb fordern wir …

Hast du?

fayad Aktuell, Finanzmärkte Kommentieren

Schlag mal den Finanzteil einer Zeitung auf. Frag deine Freunde und Familie. Denk ganz lange nach. Und? Nichts, oder? Wenn man nichts von ihnen hört, werden sie und ihre Chefs gerade auf unsere Kosten reich. Wenn man was von ihnen hört, dann haben sie gerade wieder eine halbe Volkswirtschaft in den Sand gesetzt. Gerade jetzt in Zeiten der Coronakrise sehen …

Wir sind die Wirtschaft

fayad Finanzmärkte, Gerechtigkeit, Kapitalismus Kommentieren

Polizistinnen, Verkäufer, Ärztinnen, Lehrer, Krankenpflegerinnen, Feuerwehrleute, Ehrenamtliche im sozialen Bereich, Sanitäterinnen usw.Sie sind die, die jetzt weiterarbeiten müssen und auch wollen. Weil sie die LeistungsträgerInnen, die Säulen unserer Gesellschaft sind. Ohne sie geht gar nichts. Während sich die Superreichen auf ihre Inseln zurückziehen und ihre „Investoren“ an den Börsen fiktive Werte vernichten, erhalten die wahren LeistungsträgerInnen unsere Gesellschaft. Sie müssen …

Niemand braucht diese Finanzmärkte

fayad Aktuell, Finanzmärkte Kommentieren

Denn was hat das noch mit Demokratie zu tun? Wenn irgendwelche „Investoren“, die niemand in ihre Position gewählt hat, entscheiden, welche Politik gemacht werden soll? Wenn PolitikerInnen ihre Maßnahmen nach den Wünschen dieser Räuberbarone gestalten? Die leistungslos als Wegelagerer einfach abkassieren und ganze Volkswirtschaften krachen gehen lassen, wenn sie nicht nach ihrer Pfeife tanzen? Denen auch die Medien jede Bühne …

Hedgefonds braucht niemand

fayad Finanzmärkte, Steuerhinterziehung Kommentieren

Sie wollen nur schnelle Gewinne auf Kosten der Realwirtschaft machen. Die Firmen, die MitarbeiterInnen und die Regionen, in denen sie wie die Heuschrecken einfallen, sind ihnen egal. Und ihre Sitze haben sie in Steueroasen wie den Cayman Islands, den Bahamas oder Singapur und waschen ihr Geld noch weiter über die richtig großen Steueroasen wie die Schweiz, Niederlande, Luxemburg oder Delaware …

Ich zahl mehr Steuern als Starbucks

fayad Finanzmärkte, Nationalratswahl 2019, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Egal ob Kellnerin neben dem Studium, Arzt im AKH oder Unternehmerin, die ein kleines oder mittleres Unternehmen leitet: Wir alle zahlen mehr Steuern als die großen Konzerne. Die haben mit Hilfe unserer Politiker ihren Steuerbeitrag in den homoöpathischen Bereich gedruckt. Und nicht einmal den sind sie bereit zu zahlen, sondern sie schleusen ihre Gewinne durch Steuersümpfe wie die Bahamas, Delaware …

Die Leistungsträger, gell?

fayad Finanzmärkte, Gerechtigkeit, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung Kommentieren

Seit Jahren und Jahrzehnten nehmen sich die Superreichen einen immer größeren Teil des Kuchens. Einen Anteil, der ihnen gar nicht zusteht. Der anderen bei ihren Löhnen fehlt. Der ihre Miete immer weiter steigen lässt. Der in Unternehmen zu einem Investitionsstau führt. Der unser aller Leben immer mehr auf Profit ausrichtet. Alles muss immer schneller und nur auf den kurzfristigen Finanzgewinn …

Geduldeter Staatsraub

Swetlana Oswald Aktuell, Betrug & Korruption, Europa, Finanzmärkte, Steuerhinterziehung, Steuern, Wirtschaft Kommentieren

Obwohl es um Beträge geht, die fast in der Größenordnung des gesamten EU-Budget liegen, schaut die Politik seit Jahrzehnten tatenlos zu. Wie das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv gezeigt hat, läuft der Karusellbetrug wie eh und je. Einzig die Art der Waren, mit denen „gehandelt“ wird ändert sich dauernd. So sind es momentan die Ökostromzertifikate mit denen der große Reibach gemacht wird. …

Wie viel mehr ist fair?

Swetlana Oswald Aktuell, Arbeit, Finanzmärkte, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus Kommentieren

Die Frage, was Arbeit wert ist wurde privatisiert und der unsichtbaren Hand des Marktes überlassen. Das hat dazu geführt, dass manche Spekulanten in Minuten das verdienen, was andere für harte Arbeit in einem Jahr nicht bekommen. Es ist eine der zentralen Faktoren, die unser Leben bestimmen, aber über die Kollektivvertragsverhandlungen und im besten Fall ein paar Prozentpunkte Erhöhung minus Inflation …