Die Zerstörer der Sozialsysteme kommen nicht in Schlauchbooten. Sie fahren teure Autos, reisen mit Privatjets und sind schon da.

Nicht Arme schaden dem Sozialsystem, sondern Reiche!

Amber Armut, Flucht & Asyl, Kapitalismus, Krieg und Frieden, Menschen auf der Flucht, Neue Oligarchie Kommentieren

DIE OLIGARCHEN SIND UNSER PROBLEM Sie zerstören mit ihren Konzernen und Waffen überall auf der Welt ein Land nach dem anderen und rauben der Bevölkerung die Rohstoffe. Die Menschen fliehen vor Tod, Elend und Perspektivenlosigkeit, so wie es jeder tun würde. In Europa erwarten sie die gleichen Oligarchen und ihre politisch-medialen Handlanger. Diese wollen schon lange die sozialen und arbeitsrechtlichen …

Die Zerstörer der Sozialsysteme kommen nicht in Schlauchbooten. Sie fahren teure Autos, reisen mit Privatjets und sind schon da.

Nicht Arme schaden dem Sozialsystem, sondern Reiche!

Amber Armut, Flucht & Asyl, Kapitalismus, Krieg und Frieden, Menschen auf der Flucht, Neue Oligarchie Kommentieren

DIE OLIGARCHEN SIND UNSER PROBLEM Sie zerstören mit ihren Konzernen und Waffen überall auf der Welt ein Land nach dem anderen und rauben der Bevölkerung die Rohstoffe. Die Menschen fliehen vor Tod, Elend und Perspektivenlosigkeit, so wie es jeder tun würde. In Europa erwarten sie die gleichen Oligarchen und ihre politisch-medialen Handlanger. Diese wollen schon lange die sozialen und arbeitsrechtlichen …

Ein Plakat des Black History Month aus England auf welchem steht: "We did not come to Britain. Britain came to us."

Niemand flüchtet gerne.

Amber Flucht & Asyl, Frieden, Krieg und Frieden Kommentieren

Niemand will die eigene Heimat verlassen müssen. Und dieses Müssen ist nicht immer nur Krieg und Terror, sondern oft auch Hunger oder absolute Perspektivenlosigkeit, die kein glückliches Leben zulassen. Und wenn die Menschen nicht müssen, leben die meisten ziemlich gerne in ihrer Heimat. Dort, wo Familie und Freunde sind, man seine Muttersprache sprechen kann, das Essen so schmeckt, wie man …

Der Wandel-Konvoi an die ukrainische Grenze

Fayad Mulla Flucht & Asyl Kommentieren

Zwischen 24. Februar und 12. März 2022 haben 2,8 Millionen Menschen die Ukraine verlassen. Auch an der ungarisch-ukrainischen Grenze kommen täglich neue Menschen an, die bisheriges Leben hinter sich lassen mussten und jetzt auf Solidarität und konkrete Hilfe von uns allen angewiesen sind. Wir haben uns entschieden, das Projekt warhelp.eu zu unterstützen, die mehrmals pro Woche Lebensmittel und Hygieneprodukte an die ukrainische …

Die Essenslieferungen haben begonnen

fayad Europa, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

Für unseren Lesbos-Hilfskonvoi haben wir ja nicht nur drei Laster voll mit Kleidung, Babysachen, Hygieneartikel, Kinderwägen und vielem mehr nach Lesbos geschickt, sondern auch einen Laster voll mit Nahrungsmitteln. Diese haben wir in den letzten Tagen für alle Familien und Lebensgemeinschaften im Lager Kara Tepe verpackt und heute beginnt die Auslieferung. Alle in Zelten im Lager erhalten ein Lebensmittelpaket mit …

Danke Susi für deine Arbeit auf Lesbos

Wandel Europa, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

Eineinhalb Monate war Susanne Brezina (rechts am Foto) jetzt mit Luna und Konstantin (die noch zwei weitere Wochen bleiben) auf Lesbos. Sie haben ein neues System im Kleiderlager entwickelt, jeden Tag Kleidung sortiert und Pakete für die Menschen gepackt. Jeden Tag so lange, wie es der Lockdown zugelassen hat, auch mit Stirnlampe, wenn es keinen Strom gab. Susi und ihre …

Wandel-Hilfskonvoi auf Lesbos angekommen

Wandel Europa, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

Unser Hilfskonvoi ist sicher auf Lesbos angekommen. Vier Laster voll mit Kleidung, Decken, Kinderwägen, Hygieneartikel, Essen und vielem mehr sind entladen und seit einigen Tagen auch schon in Verteilung. Danke an euch alle, die gespendet und mitgearbeitet haben. Danke! «Die Lastwagen sind voll mit Waren, die die Menschen wirklich brauchen, und auch tatsächlich bei ihnen ankommen. Gekostet hat uns der …

Wandel hilft Lesbos

Wandel Aktuell, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

Der erste Laster nach Lesbos ist unterwegs Einen LKW wollten wir nach Lesbos schicken. Vier sind es geworden und ein weiterer geht nach Bihac. Und es wären noch viel mehr geworden, aber wir mussten Stopp sagen 🙂 Danke an alle Spenderinnen und Spender, helfende und packende Hände, spendierfreudige Menschen. Danke an euch alle, die die Menschlichkeit und Liebe nicht vergessen …

„80 Tonnen Hilfsgüter für Lesbos“

Wandel Europa, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

https://www.sn.at/panorama/oesterreich/80-tonnen-hilfsgueter-fuer-lesbos-97693198 Es sind zwar „nur“ 60 Tonnen, aber damit noch immer mehr als die Republik Österreich nach Lesbos geschickt hat. Vor allem wenn man bedenkt, dass davon immer noch fast nichts wirklich angekommen ist. Danke an alle Spender:innen, die diese Aktion möglich und so groß gemacht haben