Die Staatenlosen

fayad Kapitalismus, Steuerhinterziehung 1 Kommentar

Weil den Konzernen und ihren superreichen Besitzern selbst die kaum existenten Steuern und Gesetze in den Steueroasen zu scharf waren, haben sich ihre Steuerberater etwas Neues einfallen lassen. So fließen heute über staatenlose Firmen, die nirgendwo ihren Sitz haben und damit auch nirgendwo steuerpflichtig sind, mehr als 100 Milliarden Euro pro Jahr. Das ist ein Fünftel der Gewinne, die US-Firmen …

Wir wollen Fortschritt und Gerechtigkeit

fayad Gerechtigkeit, Kapitalismus, Neue Oligarchie Kommentieren

Tausende Menschen haben Red Bull aufgebaut. So wie jeden anderen Konzern auch, aber Ruhm und Gewinn bekommt immer nur die Chefetage. Und wenn das Unternehmen mal läuft, entledigt man sich all des „unnötigen Ballasts“. Das macht dann sicher auch nicht mehr der Chef persönlich, sondern irgendein Personaler, oder gar eine Beratungsfirma. Seien wir uns ehrlich: Wir leben in keiner gerechten …

Wir arbeiten, sie kassieren

fayad Kapitalismus, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung 3 Kommentare

und dann sind sie noch nicht einmal bereit, ihre Steuern zu zahlen. Die Superreichen, wie sie sich gerne nennen, aber wir sollten sie das nennen, was sie wirklich sind: Oligarchen und Steuerdiebe Es geht hier um hunderte Milliarden pro Jahr alleine in der EU. Tausende Milliarden jährlich weltweit. Dem müssen wir ein Ende setzen, damit Gerechtigkeit Einzug hält und die …

Warum eine neue Partei?

fayad Allgemein, Kapitalismus Kommentieren

Weil wir doch alle den neoliberalen Einheitsbrei im Parlament nicht mehr aushalten. Weil die alten Parteien in ganz Europa sich völlig den Superreichen und ihren Konzernen zum Diener gemacht haben. Weil sie uns an die Gier verraten haben. Weil Profitgier in unserer Welt über Mensch, Tier und Planet steht. Weil wir uns sagen trauen: Weg mit den Gierigen und ihren …

Was hat das noch mit Leistung zu tun?

fayad Arbeit, Kapitalismus, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung 1 Kommentar

Gar nichts. Denn Aktien kaufen und verkaufen, Unternehmensgewinne und Zinsen kassieren, erben oder Steuern zu hinterziehen sind keine Leistung. Denn neben der Arbeit, der Superreiche vereinzelt auch nachgehen, sind das ihre großen Einnahmequellen. Darüber müssen wir auch reden und es nicht als selbstverständlich hinnehmen, dass einige Wenige unvorstellbare Summen erhalten, die auf unseren Lohnzetteln, bei den Umsätzen der kleinen und …

Die Oligarchen sind unser Problem

fayad Flucht & Asyl, Kapitalismus, Neue Oligarchie Kommentieren

Sie zerstören mit ihren Konzernen und Waffen im Nahen Osten und in Afrika ein Land nach dem anderen und rauben der Bevölkerung die Rohstoffe. Die Menschen fliehen vor Tod, Elend und Perspektivenlosigkeit, so wie es jeder tun würde. In Europa erwarten sie die gleichen Oligarchen und ihre politisch-medialen Handlanger. Diese wollen schon lange die sozialen und arbeitsrechtlichen Errungenschaften der 60er- …

Freiheit beginnt am Montag

fayad Arbeit, Gerechtigkeit, Kapitalismus Kommentieren

Wenn wir wieder in die Arbeit fahren, innerlich aber wie hunderttausende andere in Österreich schon lange gekündigt haben. Weil viele von uns, so wie zB. 37 Prozent der Briten selber über unseren Job wissen, dass er keinerlei Sinn hat. Dass wir nicht unseren Teil zu einer besseren Welt beitragen. Weil viele von uns leider keinen Job haben, an dem ihre …

Armut und extremer Reichtum sind gewollt

fayad Kapitalismus, Neue Oligarchie 1 Kommentar

Der Markt und der Wettbewerb, der Profit und die Löhne, das Kapital und die Schulden, hoch und niedrig qualifizierte Arbeitskräfte, Staatsbürger und Ausländer, die Steuerparadiese und die Konkurrenzfähigkeit – nichts von alledem ist naturgegeben. Es handelt sich um soziale und sich historisch wandelnde Konstrukte, die vom Menschen erdacht und erschaffen wurden. Doch wurden wir jetzt Jahrzehnte lang anders erzogen, damit …