Ist doch logisch

fayad Covid19, Wohnen Kommentieren

Wenn jemand eine Firma beauftragt, hat er sie auch zu bezahlen. Warum sollte das bei Immobilien nicht gelten? Wenn ich selber keine Zeit habe, oder zu faul bin, meine Immobilie zu inserieren, Besichtigungen zu organisieren und den Vertrag zu machen, gar kein Problem. Dafür gibt es MaklerInnen und die erbringen diese Leistungen für VermieterInnen und VerkäuferInnen sehr gerne und gut. …

Es geht auch anders

fayad Covid19 Kommentieren

Von diesem jungen Menschen könnten sich PolitikerInnen und Wirtschaftsbosse eine Scheibe abschneiden. Wahrscheinlich würde das aber auch gar nichts helfen, weil er aus einem ganz anderen Material ist. Nämlich die Art von Mensch, der es um die Sache und nicht um Ruhm, Macht und Geld geht. Menschen, wie wir sie uns in wichtigen Position der Gesellschaft und Wirtschaft wünschen. Denen …

Wir sind bereit

fayad Covid19, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Weltweit ist der überwältigenden Mehrheit klar, dass wir handeln müssen. Dass wir ein anderes Wirtschaftssystem brauchen und auch wollen. Wir sind sogar bereit, potenziell auf Dinge zu verzichten, denn es geht um viel mehr. Es geht um unseren Planeten und die nächsten Generationen. Und wir wissen auch alle, dass es uns in einem System, das auf Gemeinwohl statt Dauerkonsum ausgerichtet …

Die Kleinen gehen vor die Hunde, während die Großen abkassieren

fayad Aktuell, Covid19 Kommentieren

Schaut euch dieses Video an und die Beträge, mit denen kleine UnternehmerInnen abgespeist werden. Und die sollen noch die Glücklichen sein, weil viele einfach gar nichts bekommen. Gleichzeitig werden große Unternehmen sogar massiv überfördert und bekommen hunderte Millionen, die sie gar nicht bräuchten: https://www.derstandard.at/…/kurzarbeitsboom-werden-unterne… Es läuft genauso wie bei der letzten Finanzkrise. Die Menschen und die kleinen Unternehmen bekommen keine Unterstützung …

Einen besseren Zeitpunkt als jetzt gibt es nicht

fayad Aktuell, Covid19, Kapitalismus, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Wir fahren gerade langsam wieder unsere Wirtschaft hoch und dafür müssen wir auch sehr viel Geld in die Hand nehmen. Also wann, wenn nicht jetzt entscheiden, ob wir gewisse Dinge überhaupt wieder hochfahren sollen und auch wollen. Warum nicht jetzt die Flieger großteils am Boden lassen und das Geld lieber in den massiven Ausbau der Hochgeschwindigkeitsbahn europaweit investieren. Warum nicht …

848 Euro netto für Vollzeitarbeit

fayad Arbeit, Covid19 Kommentieren

Und natürlich stimmt die Wirtschaftskammer sofort zu. Während viele dachten und hofften, die Coronakrise würde etwas zum Positiven ändern, passiert genau das Gegenteil. Warum? Weil vom Hoffen alleine noch nie etwas passiert ist. Wenn wir nicht verlangen und nehmen, was uns zusteht, brauchen wir nicht darauf zählen, dass Marktradikale wie Kurz, Mahrer, Blümel und Konsorten uns auch nur einen Millimeter …

Wir sind bereit

fayad Covid19, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Weltweit ist der überwältigenden Mehrheit klar, dass wir handeln müssen. Dass wir ein anderes Wirtschaftssystem brauchen und auch wollen. Wir sind sogar bereit, potenziell auf Dinge zu verzichten, denn es geht um viel mehr. Es geht um unseren Planeten und die nächsten Generationen. Und wir wissen auch alle, dass es uns in einem System, das auf Gemeinwohl statt Dauerkonsum ausgerichtet …

Zwangsschuften für den CEO und die Aktionäre

fayad Aktuell, Covid19 Kommentieren

Es fängt mit der Privatisierung der Post an, der Schließung von Filialen, der Schlechterstellung neuer MitarbeiterInnen, dem Personalabbau und neuen CEOs, die nur den Aktienkurs und damit ihr eigenes Gehalt als Ziel kennen. Irgendwann ist man dann so weit, dass in einer globalen Pandemie hunderte MItarbeiterInnen ausfallen, weil die Hygienestandards in deren Unterkunft zu schlecht sind. Ja, Unterkunft, denn wen …

Ist doch irre…

fayad Covid19, Kapitalismus 2 Kommentare

…weil es stimmt. Wenn nicht dauerkonsumiert wird, bricht unser Wirtschaftssystem nach Stunden zusammen und braucht massive Staatsintervention. Das, was angeblich so böse für die Wirtschaft ist. Immer mehr arbeiten, damit wir immer mehr konsumieren, egal was. Wenn wir uns für 100 Euro Schuhe kaufen, die nach 3 Monaten wieder kaputt sind, ist das besser für dieses System, als wenn die …

Was für ein Vorbild…

fayad Aktuell, Covid19, Kapitalismus Kommentieren

Der Staat besitzt 52,85 % der Post AG und kann natürlich sagen, wo es langgeht. Das tut er auch, indem er dem börsennotierten Milliardenkonzern Billigstarbeitskräfte zuschanzt, die unter solch grindigen Zuständen auch noch hausen müssen. Wir haben knapp 600.000 Arbeitslose, unter denen sicher viele Erfahrung in der Logistik oder vielleicht sogar der Post selber haben. Statt denen ein Job bei …