Wir müssen jetzt für das Klima handeln

Wandel Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Wer noch Diskussionsbedarf zur menschengemachten Klimakatastrophe sieht, der kann gerne seine wissenschaftlichen Studien in den wissenschaftlichen Prozess einbringen. Alle anderen sind jetzt aufgerufen zu handeln und für eine Politik zu sorgen, die versteht, was auf unserem Planeten gerade vor sich geht. Die Zeit ist überreif für Wandel.

Das Klima wartet nicht auf uns

Wandel Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Weiter warten und nur PR-Klimaschutzmaßnahmen beschließen können wir uns nicht mehr leisten. Der Zustand von Umwelt und Klima verlangt jetzt sofort einen ganz grundlegenden Wandel. Weg von einer Wirtschaft, deren Ziel nur Wachstum, Zerstörung und Profit ist, hin zu einem Gesellschaftssystem, in dem Mensch, Tier und Planet an erster Stelle stehen. Die Zeit ist reif für Wandel.

Wir haben keine Zeit mehr

Wandel Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Wir müssen jetzt unsere Demokratie revolutionieren und die Parlamente, die Führungsetagen der Konzerne und unsere Regierungen neu besetzen. Denn anders fahren wir weiter mit Vollgas auf der Autobahn der Klimakatastrophe. Die Klimakatastrophe ist heute schon hier und sie wird immer extremer und sie beschleunigt sich. Wir können und wollen nicht mehr zusehen, wie eine alte und reaktionäre Elite alles riskiert, …

Der Amazonas stirbt

Wandel Aktuell, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Laut einer Studie verliert der Amazonas zunehmend an Resilienz. Die Forschenden führen das auf Abholzungen und Brandrodungen zurück. Wiedermal ist also unser Streben nach Wirtschaftswachstum und Profiten wichtiger als das Wohl der Natur und uns Menschen. Der Amazonas speichert nämlich Kohlenstoff und gilt als eines der Kippelemente, die das Weltklima aus dem Gleichgewicht bringen können. Weltweite Dürren und Überschwemmungen könnten …

Energie muss regional und nachhaltig erzeugt werden

Wandel Klima- & Umweltkrise, Krieg und Frieden Kommentieren

Und genauso wichtig ist, dass sich die Energieversorgung im Besitz der Menschen und unter demokratischer und transparenter Verwaltung befindet. Denn das Gegenteil führt zu Umwelt- und Klimazerstörung. Führt zu Überreichtum von einigen Wenigen, denen die Energiekonzerne gehören. Führt zu Unterstützung von Despoten, Diktaturen, Mördern und Kriegstreibern. Führt zu Krieg, Tod und Vertreibung. Die Entscheidung liegt so auf der Hand und …

Die Menschen sind der Politik voraus

Wandel Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Das sieht man eigentlich bei allen Umfragen. Egal ob zu Sozialem, Steuern für Millionär:innen, Bildung oder auch Klima- und Umweltschutz. Wir sind uns den Herausforderungen unserer Zeit bewusst und wir sind bereit sie anzugehen. Wählen wir uns also Vertreter:innen, die das auch sind. Retten wir unser Klima und unsere Umwelt und damit unsere Zukunft. Die Zeit ist reif für Wandel.

Fühlt ihr euch von dieser Politik vertreten?

Wandel Aktuell, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Von den Parteien und Politiker:innen in euren Bundesländern, auf Bundes- oder EU-Ebene? Wir nicht und praktisch täglich beweisen sie, dass wir auch keinen Grund dafür haben können.Und weil wir das einfach nicht als „Ist eben so“ hinnehmen, haben wir den Wandel als Partei gegründet. Weil es auch anderes geht und wir das seit nun 9 Jahren schon völlig ehrenamtlich, ohne …

Schritt 4: Mutig die Klimarettung auf den Weg bringen

Wandel 100-Schritte-Programm, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Indem wir mal aufhören, die schädlichste Form des Reisens auch noch steuerlich zu begünstigen. Und vor allem subventionieren wir damit sowieso auch noch massiv die Vielflieger: nämlich die Reichen und höheren Mitarbeiter:innen von Firmen. Und für sie gilt auch in erster Linie das Kurzstreckenflugverbot, denn zum Beispiel von Wien nach Klagenfurt fliegen sowieso keine Normalsterblichen. 99 weitere mutige Schritte findest …