Schritt 23 - Gemeinsame Individualmobilität besitzen durch die Schaffung von öffentlichen Sharingmodellen für (Elektro-)Autos, Elektrofahrräder, Transporträder usw. in allen Ballungszentren zum Selbstkostenpreis

Zeit für einen Perspektivenwandel

Amber 100-Schritte-Programm, Zukunftsprogramm Kommentieren

Öffentlicher Verkehr und individuelle Nutzung schließen einander nicht aus. Nach dem jahrelangen Kahlschlag von öffentlicher Transportinfrastruktur an vielen Orten und fehlerhaften Entscheidungen im Bereich der Nahversorgung gibt es berechtigte Forderung nach Lösungen für Menschen, die durch die verfehlte Politik vom Privat-KfZ abhängig gemacht wurden. Kleinteilige und trotzdem flächendeckende bzw. überlappende Versorgung mit öffentlich zur Verfügung gestellter Transportinfrastruktur ermöglicht die Befreiung …

Schritt 22 - Frieden, Gesellschaft und Jugend fördern

Wir brauchen den Wandel für eine bessere Zukunft

Amber Wandel Power, Zukunftsprogramm Kommentieren

Wir brauchen nicht erst einen Krieg vor unserer Haustür um zu begreifen, dass unsere Gesellschaft und in ihr Heranwachsende eine positive Perspektive brauchen. Wir glauben, dass sich junge Menschen für eine gerechte Welt und ein friedliches Miteinander einsetzen, wenn sie den Sinn dahinter begreifen. Erste Erfahrungen zum Gelingen des Funktionierens einer sozialen Einheit sehen wir als so wertvoll an, dass …

Schritt 17: Gesellschaftsbesitz soll im Gesellschaftsbesitz durch ein Verbot von Privatisierungen öffentlichen Eigentums jeder Art bleiben.

Privatisierung verbieten

Amber Vision, Zukunftsprogramm Kommentieren

Genug verscherbelt. Die Privatisierungen der letzten Jahre und Jahrzehnte haben in Österreich wie in der restlichen Welt gezeigt, dass sie nur einigen wenigen Reichen helfen. Ihnen ist Volksvermögen oft zu Spottpreisen nachgeschmissen worden und die Leistungen, die ihre Privatunternehmen erbracht haben, waren meist schlechter als davor. So wie in Großbritannien, wo die privatisierte Bahn nur mit Dauerausfällen und Verspätungen sowie …

Leistung spielt in diesem System praktisch keine Rolle. Es geht nur um Wettbewerb und auch nur in seiner negativsten Form, der Konkurrenz.

Leistung führt nicht zu Reichtum

Amber 100-Schritte-Programm, Zukunft, Zukunftsprogramm Kommentieren

Erben, Glück, Beziehungen, Skrupellosigkeit, Bestechung, Narzissmus, Korruptheit, Verbrechen, Steuerdiebstahl, usw. Diese Dinge führen zu Reichtum. Leistung kann hier hilfreich sein aber mit Leistung alleine kommt niemand zu Reichtum. Es geht immer nur um das Ausstechen anderer. Niemals miteinander, immer gegeneinander. Das ist der Kapitalismus in dem wir leben. Das ist das System, das uns alle immer unrunder und auch krank …

Überreichtum ist Überbesitz.

Überreichtum darf nicht sein

Amber Kapitalismus, Neue Oligarchie, Vermögensverteilung, Zukunftsprogramm Kommentieren

Sie nennen sich Superreiche, Leistungsträger, Philantropen. Wir nennen sie Überreiche, weil zu reich sind, also zu viel besitzen. Es sind nur gut 3.000 Menschen und trotzdem dominieren sie Politik, Medien und Wirtschaft völlig undemokratisch. Das ist das Ergebnis von ohnmächtiger Politik, die sich in großen Teilen völlig von den Überreichen abhängig gemacht haben. Überreichtum hat nichts mit Leistung oder Gerechtigkeit …

Wohnraum dekonzentrieren und allen zugänglich machen, indem pro juristischer oder natürlicher Person maximal zehn Wohnimmobilien besessen werden dürfen.

Wohnraum für alle

Amber 100-Schritte-Programm, Zukunftsprogramm Kommentieren

Wir brauchen endlich wirkliche Lösungen für den Wohnungsmarkt und die gibt es nur, wenn wir an die Wurzel des Problems gehen: Der extremen Konzentration von Wohnraum in der Hand von einigen wenigen. Wohnraum ist für uns alle ein Grundrecht und der Überbesitz einiger weniger sind die hohen und immer weiter steigenden Mieten, die Wohnungsarmut und die Obdachlosigkeit der anderen. Also …

Schritt 20 - Gesundheit der Profitlogik entziehen

Gesundheit darf nicht teuer sein

Amber Allgemein, Zukunftsprogramm Kommentieren

Im Artikel 25 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte steht geschrieben: „Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet[…].“ Die Corona-Pandemie hat erneut sichtbar gemacht was wir eigentlich schon wissen. Bei der Art und Weise, in welche Richtung geforscht wird und die Produkte dann den Menschen verfügbar gemacht werden steht keinesfalls das oben …

Keine Werbung für Glücksspiele

Amber Allgemein, Gemeinwohl, Medien, Zukunftsprogramm Kommentieren

Was natürlich auch die direkten Übertragungen von Ziehungen mit einschließt. Glücksspiele können durchaus als Zeitvertreib verstanden werden, bedeuten allerdings für viele auch eine Sucht, die Menschen in die Schuldenfalle tappen lässt, aus der oftmals kein Entkommen möglich ist und mit der Zerstörung von Familien und Existenzen endet. Zudem ist es ein weiteres Mittel, Vermögen von unten nach oben zu verteilen. …

MalcolmX Zitat über Medienmacht

Die Medien haben Macht

Amber Allgemein, Demokratie, Fakten, Medien, Zukunftsprogramm Kommentieren

Ja, die Parlamentsparteien sind ein gewaltiges Problem. Aber auch die Medien stehen ihnen um nichts nach. Beide sind direkt oder indirekt im Besitz der Reichen und Überreichen und arbeiten nur für deren Interessen. Sie erfüllen ihre demokratischen Aufgaben oft gar nicht – und selten bis nie, wenn es gegen die Interessen der herrschenden Klasse geht. Vor allem aber sollte niemand …

Die Menschen haben es satt

Wir haben es satt!

Amber Aktuell, Armut, Gemeinwohl, Gerechtigkeit, Grundeinkommen, Klima- & Umweltkrise, Zukunftsprogramm Kommentieren

Wir haben es doch alle satt. Das alte System ist tot und wenn wir es nicht beerdigen, reißt es uns mit ins Grab. Es ist Zeit für Neues auf allen Ebenen. Für mehr Demokratie, mehr Klimaschutz, mehr Gemeinwohl, mehr öffentliches Eigentum, mehr Freiheit, mehr Bildungschancen, mehr Lohn, mehr Wohlstand für die 99 Prozent. Es geht noch so viel mehr, wenn …