Gemeinsam durch die Krise

fayad Covid19, Gerechtigkeit, Kapitalismus Kommentieren

Die Folgen für die Menschen, die Gesellschaft und die Unternehmen sind jetzt schon gewaltig. Und wir sind noch lange nicht am Ende. Selbst wenn die Quarantäne Ende April beendet wird, wird es lange dauern, bis alles wieder hochgefahren ist. Bis Menschen wieder in ihre Jobs zurückkehren können und alles abgearbeitet wurde. Auch wird vieles nicht mehr so sein wie vorher und in Anbetracht der ökologischen Herausforderung müssen wir sowieso noch viel ändern.

Damit wir das meistern, muss jede und jeder einen Beitrag leisten. Auch jene, die sich jetzt schon lange genug davor gedrückt haben. Die Überreichen haben sich viel zu lange viel zu viel genommen. Sie können es sich leisten und werden es wohl nicht einmal merken, wenn sie wieder etwas zurückgeben. Der Rest der Gesellschaft wird dadurch aber gestärkt und nicht verschuldet aus der Krise kommen.

Das ist der Weg, auf dem alle gewinnen. So geht Wandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.