Recht ist nicht gleich Recht?

Wandel Betrug & Korruption Kommentieren

Diebe haben ohne jegliche Gewaltanwendung Schmuck im Wert von rund 30 Millionen Euro von einer Überreichen gestohlen. Dafür haben sie gemeinsam 28 Jahre Haft bekommen. Bei den CumEx-Diebstählen der Überreichen und ihrer Banken wurden den Bürger:innen weltweit 160 Milliarden Euro gestohlen. Alleine Deutschland wurde um 36 Milliarden Euro gebracht. Österreich wurde von diesen Verbrechern über 100 Millionen Euro gestohlen. Und …

Der erste Schritt: Erkenne, dass du ein Problem hast

Wandel Aktuell, Betrug & Korruption Kommentieren

Der erste Schritt, um ein Problem zu lösen, ist anzuerkennen, dass man ein Problem hat: Ja, wir sind auf dem Weg zu einer Bananenrepublik. Die Justiz wird von der Kanzlerpartei attackiert. Umfragen werden mit Steuergeld gefälscht. Medien mit Inseraten gekauft. Es wird postengeschachert, während jede Moral schon lange über Bord geworfen wurde. Es wird stümperhaft durch die Pandemie geführt und …

Die türkisen Korruptionisten

Wandel Betrug & Korruption Kommentieren

Knapp sechs Wochen ist es her, dass wir Gernot Blümel öffentlich als korrupt bezeichnet haben. Erstens, weil wir ihn und viele andere in der ÖVP für korrupt halten. Und zweitens, weil wir nicht hinnehmen wollten, dass der Finanzminister seinen Anwalt auf Einzelpersonen hetzt. Jetzt, sechs Wochen später, haben wir noch immer keinen Anwaltsbrief bekommen. Das lässt mehrere Schlüsse zu: 1. …

Zeit zu gehen, Herr Kurz

Wandel Betrug & Korruption, ÖVP Kommentieren

Wir werden morgen ab 18 Uhr den Schulterschluss mit vielen Menschen und Organisationen bilden – gegen die Machenschaften der ÖVP und damit gegen Korruption, Betrug und Freunderlwirtschaft. Weil wir es nicht einfach hinnehmen werden, dass wir von einer korrupten Schnöseltruppe regiert werden, die sich an nichts erinnern kann und den Rest schreddert. Zeigen wir, dass wir so nicht sind und …

Zeit für Neuwahlen.

Wandel Betrug & Korruption, ÖVP Kommentieren

Denn diese türkis-korrupte Schnöseltruppe kann kein Land führen. Sie ist viel zu beschäftigt mit ihrer Freunderlwirtschaft, mit ihrem Machterhalt und der Diskreditierung der unabhängigen Justiz. Zeit, dass die Grünen den Türkisen nicht mehr die Maurer machen und die Justiz diesen größten Korruptionssumpf der Zweiten Republik endlich ungestört aufarbeiten kann. Zeit für Wandel!

Kurz und seine ÖVP sind durch Betrug an die Macht gekommen

Wandel Betrug & Korruption, ÖVP Kommentieren

Kurz und seine ÖVP sind durch Betrug (vorsätzliche Überschreitung der gesetzlichen Wahlkampfkostenobergrenze) bei der Nationalratswahl 2017 an die Macht gekommen. Dass solche Menschen natürlich nicht im Interesse der Bevölkerung regieren und arbeiten, darf uns nicht verwundern. Das sieht auch die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft mittlerweile so und führt Kurz wegen Falschaussage als Beschuldigen. Nachdem leider die ÖVP und die Grünen weiter …

Die Märchenwelt der gängigen Politik

Wandel Betrug & Korruption, Politik Kommentieren

Natürlich war es das Geld von Grassers Schwiegermutter (was sie aber eigenartigerweise nicht bestätigen will). Natürlich hat der Strasser den Aufdeckerjournalist:innen eine Falle stellen wollen. Natürlich hat Blümels Frau nur so den Laptop zum Spazieren mitgenommen und dann an Blümels Kabinettschef übergeben. Es ist einfach wirklich grindig, was uns alles aufgetischt wird und mit welchen zum himmelschreienden Lügengeschichten unsere Volksvertreter:innen …

Hygiene Austria gehört einfach geschlossen

Wandel Betrug & Korruption, Gerechtigkeit Kommentieren

Wir brauchen uns nicht weiter von Hygiene Austria und ihren Besitzern, Lenzing und Palmers, an der Nase rumführen lassen. Eine Aufklärung durch sie, die uns alle betrogen haben, ist gar nichts wert. Das ist ein Fall für die Gerichte und wegen der Generalprävention (Abschreckung) müssen die Verantwortlichen und endlich auch mal die Firmenbesitzer mit strafrechtlichen Konsequenzen für ihr Handeln belohnt …

Das ist doch alles echt nur mehr ein Witz.

Wandel Betrug & Korruption, ÖVP, Politik Kommentieren

Ein Witz, den wir selber gewählt haben und uns bieten lassen. „Ich durfte vorher noch meine Frau anrufen, wir haben ja ein kleines Kind zu Hause, das hat geschlafen. Ich hab ihr gesagt, dass ich jetzt mit einigen freundlichen Menschen vorbeikomme. Meine Frau ist dann mit unserer Tochter spazieren gegangen.“ Offensichtlich ging Blümels Frau mit Kind und Laptop spazieren, wie …