Steuern zahlen an Konzerne

fayad Demokratie, Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Genau das passiert de facto in den USA. Dort wurden die Steuern für Unternehmen mit dem Argument gesenkt, dass diese dann mehr Geld zum Investieren und Arbeitsplätze schaffen haben. Nichts davon ist passiert und eine neue Studie zeigt auch, dass es keinen relevanten Zusammenhang zwischen Steuersenkungen für Unternehmen und deren Investitionen gibt: https://www.nytimes.com/2019/11/17/business/how-fedex-cut-its-tax-bill-to-0.html Ganz im Gegenteil. Durch Tricks und Schlupflöcher …

Doch nicht alle Millionäre?

fayad Steuern, Vermögensverteilung 3 Kommentare

Wenn es um Vermögens- oder Erbschaftssteuern geht, glaubt man manchmal in Diskussionen, dass in Österreich nur Millionäre wohnen 🙂 Ist leider nicht so. Ganz im Gegenteil. Ein paar besitzen so viel, dass sie jede Grafik sprengen und für den Rest braucht man schon eher eine Lupe. Also schönes Wochenende und zeigt diese Grafik ruhig auch mal euren Freunden und Familien.

OECD stärkt Wandel den Rücken

fayad Arbeit, Steuern 1 Kommentar

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, bei der Österreich auch Mitglied ist, bestätigt wieder einmal, was wir und viele andere schon lange sagen: Senken wir die Steuern auf Arbeit und reduzieren wir die Ungleichheit, wenn wir endlich wieder eine fortschrittliche Gesellschaft werden wollen. Und auch bei der Finanzierung bestätigt die OECD unseren Ansatz: Besteuern wir die großen Vermögen, denn …

Erben für alle

fayad Gerechtigkeit, Steuern 1 Kommentar

Denn Erben ist wie Lotto. Es ist reines Glück und der Erbe hat nichts dafür tun müssen, ja eigentlich nicht einmal ein Los kaufen müssen. Das kam schon mit Geburt. Einige gewinnen in diesem Lotto, andere haben gleich eine Niete gezogen. Unterschiedliche Lebensumstände wird es immer geben und das ist auch gut so. Eine Erbschaftssteuer sorgt dafür, dass diese auf …

Wir zahlen, sie kassieren

fayad Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Selbst PensionistInnen zahlen mehr Steuern als Konzerne. Und obwohl die niedrigen Pensionen, vor allem in Zukunft, ein immer größeres Problem werden, passiert hier kaum was. Ganz im Gegenteil: Die Steuerschlupflöcher werden immer größer und die Menschen fürchten sich immer mehr vor Altersarmut. Machen wir Schluss mit dieser Gier. Mit diesem Steuerraub und wählen die ab, die diesen Diebstahl legal gemacht …

Ich zahl mehr Steuern als Starbucks

fayad Finanzmärkte, Nationalratswahl 2019, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Egal ob Kellnerin neben dem Studium, Arzt im AKH oder Unternehmerin, die ein kleines oder mittleres Unternehmen leitet: Wir alle zahlen mehr Steuern als die großen Konzerne. Die haben mit Hilfe unserer Politiker ihren Steuerbeitrag in den homoöpathischen Bereich gedruckt. Und nicht einmal den sind sie bereit zu zahlen, sondern sie schleusen ihre Gewinne durch Steuersümpfe wie die Bahamas, Delaware …

Und wer zahlt die Differenz?

fayad Neue Oligarchie, Steuern Kommentieren

Richtig, alle Nicht-Reichen. Die, die arbeiten gehen, tragen einen immer größeren Teil zu unserem Allgemeinwohl, zum Erhalt unserer Infrastruktur, unserer Schulen, Krankenhäuser etc. bei. Während die ganz oben nicht nur Steuergesetze nach ihren Wünschen bestellen und selbst diese noch mit windigen Konstruktionen umgehen. In einer Gesellschaft hat jeder und jede einen Anteil beizutragen, vorallem jene, die viel haben. So erziehen …

Geduldeter Staatsraub

Swetlana Oswald Aktuell, Betrug & Korruption, Europa, Finanzmärkte, Steuerhinterziehung, Steuern, Wirtschaft Kommentieren

Obwohl es um Beträge geht, die fast in der Größenordnung des gesamten EU-Budget liegen, schaut die Politik seit Jahrzehnten tatenlos zu. Wie das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv gezeigt hat, läuft der Karusellbetrug wie eh und je. Einzig die Art der Waren, mit denen „gehandelt“ wird ändert sich dauernd. So sind es momentan die Ökostromzertifikate mit denen der große Reibach gemacht wird. …

Die Reichen zur Kasse

Swetlana Oswald Aktuell, Betrug & Korruption, International, Krise und Verteilungsfragen, Steuern, Vision Kommentieren

Kurz: „Schulden sind das Unsozialste, was ein Staat tun kann“ Soetwas kann auch nur ein ungebildeter Mensch ohne Arbeits- und Lebenserfahrung sagen, der im Auftrag seiner Geldgeber den Reichen den Hof macht. Denn weniger Armut hat eine viel höhere Rendite, als wir Zinsen für Schulden zahlen müssen. Und noch viel budget- und leistungsfreundlicher sind Reichensteuern, die Österreich vom Währungsfonds, der …